Sonntag, 9. Oktober 2016

Geocoinfest 2016 - Samstag

Obwohl das Geocoinfest 2016 am Donnerstag und Freitag schon sehr viele unvergessliche Highlights geboten hatte, stieg das eigentliche Mega erst am Samstag. Hier ist mein Bericht über den Samstag mit einem Video vom Abend auf der Bühne mit dem Orga-Team, Anni vom Geocaching HQ und der Bekanntgabe der Ortes des Geocoinfestes 2017:

Am Samstagabend in Berchtesgaden gab Guido auf der Bühne bekannt:
2017 geht es zum Geocoinfest nach Belgien - für Schmelli fast ein Heimspiel!

Am Samstag startete ich mit der Schweizerin Nicole in den Tag, die mich liebenswerterweise in ihrem Auto mit zur Event-Location des Geocoinfest 2016 mit nahm. Zuerst sahen wir uns natürlich im Kurhaus um:

Der Eingang: Da geht's rein!

Gut gelaunte Helfer bei der Registrierung, wo es superflott ging. Danke!

Blick über den Eingangsbereich. Guter Besuch übrigens!

Gastgeberin Martina mit Tobias von trcoding, welches für die Check-In-Kontrolle zuständig war.
Das hat während des gesamten Wochenendes hervorragend funktioniert!

Im großen Saal mit den zahlreich vertretenen Shops und tollem Bühnenbild,
welches den Blick hinter der Halle ins Innere holt. Wirklich schön und gelungen!

Martina im Dirndl am Stand von Cache-Corner.

Beim Signalhort - sehr schön gemacht!

Vom Logbuch (vorne) auf der Bühne hatte man einen schönen Blick auf die Aussteller auf der einen...


...und der anderen Seite.

Auf der Händlermeile kenne ich ja inzwischen auch den einen oder anderen. Ein Shop, den man aber fast überall sieht, ist Geocoin-Land aus Tschechien. Es ist kein Geheimnis, dass das meine kleinen Lieblinge sind. Zum einen kommen sie als Camper - wie ich - zu den Events und auf der anderen Seite gibt es bei den Tschechen immer etwas zu lachen. Dass ihre Preise für Wooden Coins unschlagbar sind, sei auch erwähnt! Bleibt bitte so, wie Ihr seid. Ich freue mich immer, Euch zu sehen!

Übrigens: Geocoin-Land bringt Eure Bestellungen auch mit zu Events, so könnt Ihr Versandkosten sparen! Probiert es einfach mal aus, klappt prima!

Der Stand von Geocoin-Land in Berchtesgaden. Der Schmelli-Daumen ist hier Programm! ;-)

Die Mitarbeiter vom Geocoin-Land haben sechs Arme - hier ist der Beweis! ;-)

Noch mehr Dirndl gab es auch zu sehen.

Beim Würfel-Zusammenbauen für die Cornicoin.

Dann sah ich mich in der Ausstellung um:

Jetzt aber rein zur Ausstellung.

Hier trafen sich die Coiner, Tokianer und Wooden-Coin-Freunde zum Tauschen.

Und es gab sehenswerte...

...Ausstellungen zu sehen.

Schön präsentierte Coin-Sammlung.

TBs zum discovern, abgeben und mitnehmen gab es hier.

Unterwegs auf dem Festgelände:
Nina und Torsten von Stashes 'n' Stones 2018 waren auch da und ließen sich hier das Registrieren erklären.

Signal durfte in Berchtesgaden nicht fehlen.

Und die Bilder mit ihm waren wie immer begehrt!

Nach dem gemütlichen Rundgang auf dem Festgelände nahm mich das Team von Meeting Friends mit auf dem Weg zur Labcache-Runde. Und ein weiteres Mal zeigt Berchtesgaden bei herrlichem Sonnenschein, was es zu bieten hat:

Ich starte mit den Schweizern zu den Labcaches.

Das nutzte Meeting Friends, um für sein Event 2017 zu werben.
Hier im Gespräch mit Cachern aus Mittelfranken.

Die Labcaches führten uns zu sehenswerten Plätzen in Berchtesgaden. Welch ein Traumtag!

Wir sahen den Almabtrieb,...

...bevor wir wieder nach unten in die Stadt gingen.

Am Marktplatz lösten wir den nächsten Labcache.

Und noch einmal kamen wir am Schlossplatz vorbei,...

...wo wir uns die Stempel für die Cornicoin abholten...

...und in der Enzian-Brennerei auch das Angebot probierten.

Die Cornicoin war etwas, das bei den Besuchern des Geocoinfestes 2016 besonders gut angekommen ist: Man bekam bei der Registrierung so etwas wie einen Laufzettel. Und der wurde dann von den Teilnehmern "abgearbeitet". Im großen Saal galt es, einen Würfel zusammen zu basteln. In der Ausstellung löste man ein Kugelspiel. Wir holten uns den Stempel bei der Miezecacherin und waren natürlich auch zum Abstempeln in der Enzian-Brennerei. Zur Belohnung gab es dann, nachdem man auch noch eine Zeichnung fertig gestellt hatte, für nur 3 (!) Euro eine sehenswerte Steinbock-Coin. Und die sieht so aus:

Schmellis Cornicoin - danke, Berchtesgaden!

Nach dem schönen Tag war ich glücklich und zufrieden wieder bei der Event-Location. Meine Cornicoin habe ich und auch die Labcaches sind vollbracht!

Zurück beim Fest: Alle Labcaches geschafft!

Das Kurhaus-Team bot ein perfektes Catering mit Getränken und leckerem bayrischem Essen - danke!

Am Samstag traf ich in Berchtesgaden auch wieder das Team von Let's Zeppelin, mit dem mich eine sehr gute Freundschaft verbindet und mit dem ich schon einige Vorberichte über den Event in Friedrichshafen machen durfte. Und am Samstag bekam ich ein für mich ganz besonderes Geschenk: Tina, Gero, Ralf und Sven überreichten mir die auf 250 Stück limitierte Pre-Coin mit der schönen Nummer 100! Ganz lieben Dank, ich habe mich riesig gefreut! Diese Coin bekommt einen Ehrenplatz in Schmellis Schatzkiste!

Tina, Sven und Gero von Let's Zeppelin, mit Anni, Bryan und Chris vom HQ sowie Schmelli in Berchtesgaden.
´
Meine Pre-Coin aus Friedrichshafen!
 
Rückseite! Ist schön geworden, oder?

Am Ende dieses wunderschönen Tages trafen sich die Geocacher am Abend noch einmal vor der Bühne im großen Saal. Dort gab es Dankesreden und viel Applaus. Und Guido gab bekannt, wo das Geocoinfest 2017 stattfinden wird. Hier ist das Video:



Das Haupt-Event des Geocoinfestes 2017 endete am Samstag um 17:00 Uhr. Das hat mir richtig gut gefallen. Denn nach dem schönen Tag auf dem Event-Gelände und den vielen Caches, die wir machen durften, hatten wir jetzt noch viel Zeit, den Tag in vertrauter Runde ausklingen zu lassen. Und das tat ich mit Lotty aus Belgien, den Schweizern von Meeting Friends und zwei Mädels von Let's Zeppelin am Campingplatz in der Nähe des Königsees:

Es war ein superschöner Tag in Berchtesgaden und jetzt wollen wir grillen!

Vor dem SchmelliMobil, zu Füßen der Berge, ließen wir den Tag ausklingen!

Bei meinen Schweizer Freunden fühle ich mich einfach wohl. Danke, dass Ihr da gewesen seid!

Der Abend wurde lang! Hinten sind jetzt auch Caroline und Karin von Let's Zeppelin dabei!

Dann wollte ich eigentlich ins Bett gehen, aber wenn die Frauenfelder und Friedrichshafener der Meinung sind, wir müssten jetzt noch zu Mc Donald's auf ein Eis gehen, dann darf der Schmelli nicht fehlen! Kinder, Ihr schafft mich! ;-)

Aber es war ein schöner Abschluss eines perfekten Tages!

Mega-Organisatoren beim abendlichen Fast-Ice-Essen in Berchtesgaden!

Danke an alle Geocaching-Freunde, die mit mir diesen denkwürdigen Samstag erlebten!

Und wenn Ihr glaubt, dass wars vom Geocoinfest 2016, dann wartet mal den Bericht vom Sonntag am Königsee ab. Dort setzte Berchtesgaden nämlich noch einmal einen drauf!

Keine Kommentare:

Kommentar posten