Samstag, 26. Mai 2012

Campingplatz Kalte Quelle

Das verlängerte Pfingstwochenende stand an. Diesmal machte ich mich auf nach Westen und steuerte einen Campingplatz am Ufer des Mains, bei Würzburg/Randersacker, an. Randersacker kannte ich bisher nur von der Autobahn und aus den regelmäßigen Stau-Meldungen auf Bayern 3. Dass man hier aber inmitten der Weinberge klasse Urlaub machen kann, erlebte ich erst heute!

Der Campingplatz Kalte Quelle besticht mit seiner hervorragenden Lage am Ufer des Flusses, sehr schöne Stellplätze und seine nette Betreuung. Außerdem gibt es einen gemütlichen Biergarten, in dem man den Abend sehr angenehm ausklingen lassen kann. Für mich allerdings war am wichtigsten, dass man hier direkten Zugang zum Main-Radweg mit vielen Ausflugsmöglichkeiten hat. Zwar hört man am Stellplatz die nahe gelegene Bahnstrecke und auch, wenn es am Abend ruhiger wird, die Autobahn. Trotzdem störte das die Ruhe und auch dem Schlaf kaum.

Dieser Campingplatz war eine gute Wahl und es hat es mir ausgezeichnet gefallen!

Blick auf die Stellplätze am Mainufer

Mein Stellplatz - 40 Meter vom Ufer entfernt!

Blick vom Stellplatz auf den Main und die Weinberge

Camping-Impressionen

Abends im Biergarten des Campingplatzes

Manche Dauercamper haben sich
am Flussufer sehr gemütlich eingerichtet!

Keine Kommentare:

Kommentar posten