Montag, 30. Januar 2017

Büren auf dem Weg zum Groß-Event

Zum Jahreswechsel gab es eine viel beachtete Meldung: In Büren (NRW) soll ein Groß-Event in Planung sein, das schon am 22. April 2017 stattfinden soll. Die Hausaufgaben sind gemacht und noch in dieser Woche kommen weitere Infos. Erste Neuigkeiten habe ich in diesem Bericht zusammengetragen:


Die historische Stadt Büren wurde 1095 erstmals urkundlich erwähnt. 300 Jahre existierte der Ort bereits, als im Jahr 1195 die Stadt gegründet wurde. Noch heute gibt es in Büren zahlreiche historische Gebäude, von denen die Wewelsburg, eine Burg in Dreiecksform oberhalb der Stadt, mit einem Museum besonders zu erwähnen ist. Ein Touristenmagnet ist auch die Jesuitenkirche, die schönste Barockkirche in ganz NRW, die zum Weltkultur-Erbe zählt. Heute leben in der Stadt im Herzen Westfalens etwa 23.000 Menschen. Büren gehört zum starken Wirtschaftsstandort OWL.

Programm 


Das Geocaching-Event findet vom 21. bis 23. April 2017 in der Stadthalle Büren statt und bietet somit alle Voraussetzungen für ein Groß-Event. Am Freitag geht es um 17:00 Uhr mit einem Welcome-Event los, das von live-Musik des historischen Musikvereins begleitet wird. Hier können die Event-Teilnehmer, die schon vor Ort sind, zusammen kommen und ihre bestellten Artikel, wie Tickets, Coins usw., in Empfang nehmen. Ein gemütlicher Start, bei dem es auch Getränke und Snacks im Saal und Außenbereich geben wird.

Am Samstag steigt das Haupt-Event, das mit 5 € Eintritt (Kinder bis 10 Jahre: kostenlos, 11 bis 16 Jahre: 3 €) durchaus erschwinglich ist. Das Programm (9:00 - 17:45 Uhr) scheint recht üppig auszufallen: Verschiedene Aktivitäten, Flashmob, Einkaufsmeile, Lock Picking Workshop, Petling-Weitwurf, live-Musik, Stadtführung, 30 Minuten Bühnenprogramm, Auftritt des historischen Vereins, Führung zur Wewelsburg, eine kleine Wandertour, Führung zur Jesuitenkirche und eine Tombola sind angekündigt. Darüber hinaus wird es Kutschenfahrten, Sackhüpfen, Bungeespringen, Kletterübungen, XXL Memory und Puzzle sowie Aktivitäten für Kinder geben. Eventuell kommen noch Trampolinspringen, Kistenstapeln und Segway-Fahren dazu. Natürlich zählen auch neue Geocaches und eine Event-Tour mit Final-Cache zum Programm.

Mit einem Frühstücks-Buffet (10 €) am Sonntag von 9:00 bis 11:00 Uhr wird das Event-Wochenende ausklingen.

Wohnmobil-Stellplätze


Besonders für uns Womo-Cacher hat das Event ein attraktives Angebot: Direkt hinter der Stadthalle wird es Stellplätze für die Event-Teilnehmer geben, welche direkt über den Shop gebucht werden können - fast alle Plätze kostenlos! Das bedeutet: Keine Parkplatzsuche und ein sehr kurzer Weg zum Event-Gelände!

Mega-Status?


Ich wollte wissen, was das Ziel des Orga-Teams ist. Strebt Büren mit aller Macht den Mega-Status an? Dazu schrieb mir das Orga-Team folgende Antwort:

"Wir wollen ein großes Event ausrichten. Und wenn wir den Mega-Status erreichen könnten, würden wir uns sehr darüber freuen. Auf jeden Fall bietet unsere Location alle Grundlagen für ein Mega - sogar darüber hinaus. Allerdings ist die Zeit knapp. Deshalb beschäftigen wir uns erst einmal damit, alle Voraussetzungen zu schaffen, um ein gelungenes Groß-Event auf die Beine zu stellen. Alles Weitere besprechen wir dann, wenn es spruchreif werden sollte. Auf jeden Fall möchten wir mit einem attraktiven Angebot möglichst viele Cacher zu uns nach Büren locken!"

Noch mehr Geocaching


Neben den neuen Dosen, die das Orga-Team legen möchte, sei an dieser Stelle erwähnt, dass es in der Stadt schon zahlreiche Caches in Event-Nähe gibt, die auf die Besucher warten, unter anderem auch ein Webcam-Cache. Ein besonderer Leckerbissen für Dosensucher ist dabei die Alme-Tour, die in Büren startet und über 13,8 Kilometer mit 25 Geocaches über Wälder und Wanderwege an Sehenswürdigkeiten und Museen vorbei führt. Diese Serie hat auch eine Facebook-Seite.
Für mich gibt es in dieser Region allerdings noch etwas anderes, das mich in Versuchung geraten lässt, den Besuch in Büren mit einem Kurz-Urlaub zu verbinden: Gleich in der Nähe liegt Paderborn und dort zieht mich schon seit Monaten die Geotour Paderborner-Land magisch an. Das ist eine Serie mit 75 Geocaches, die in verschiedene Regionen rund um Paderborn zum Wandern einlädt. Wie ich bei der Recherche schon entdecken konnte, gibt es überall in Cache-Nähe gut ausgestattete Womo-Stellplätze. Da muss ich mal hin! Vielleicht bald, denn die ersten 500 Cacher, die den Wanderpass mit mindestens sieben Stempeln vorlegen, erhalten eine Coin zur Erinnerung!


Weitere Informationen


Das Orga-Team in Büren plant, noch in dieser Woche die Webseite und bald das Event-Listing online zu bringen. Der Shop, in dem auch Unterkünfte gebucht werden können, soll bald folgen. Erste Informationen, zum Beispiel den Zeitplan, könnt Ihr aber schon jetzt auf der Facebook-Seite abrufen.


Mich hat dieses Event neugierig gemacht und ich bin mir sicher, dass ich am 21. April nach Büren fahren werde. Ich freue mich schon heute darauf und wünsche dem Orga-Team bestes Gelingen bei den weiteren Vorbereitungen!

P.S. Für das Sonntags-Event könnt Ihr schon WA loggen. Das ist nämlich schon online! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten