Samstag, 29. April 2017

Womo-Cache-Tipp: Weeze/NRW


Am 22. März 2017 machte ich mich auf den Weg zum Mega in Hoorn. Wenn ich aber schon mal wieder in diese Richtung fahre, wollte ich unbedingt bei auch Obelink in Winterswijk/NL vorbei. Ich brauche dringend einen neuen Camping-Tisch - der alte hat es hinter sich! So machte ich einen Stopp am Stellplatz in Weeze, wo ich cachen war, bevor die Reise weiter ging...

Einziger Gast: Das SchmelliMobil im März 2017 am Stellplatz in Weeze. 

Ich bin ja gerne mit dem Wohnmobil unterwegs, wenn das Wetter passt. Deshalb lege ich meinen Urlaub immer in die Monate mit angenehmen Temperaturen. Mein letzter Urlaubstag war der 30. September 2016. Eine lange Wartezeit lag hinter mir. Doch dann ging es wieder los und ich verbrachte meinen ersten Urlaubstag 2017 in Weeze.

Der Stellplatz


Während meines Besuches in Weeze stand ich alleine auf dem für 13 Mobile angelegten Platz. Mit 5€ pro Nacht ist er wirklich nicht teuer. Strom ist verfügbar und wird mit Münzen bezahlt. Nachts war es ruhig, obwohl nicht weit entfernt eine Bundesstraße vorbei führt. Eigentlich alles da, was man braucht - allerdings keine Ver-/Entsorgungsstation. Die wird einige hundert Meter entfernt an der ARAL-Tankstelle angeboten. Bei meinem Besuch Ende März 2017 hatte sie aber noch nicht geöffnet. 

Blick über den Stellplatz. 

 Geocaching:


Die Geocaches vor Ort führten mich bei herrlichem Wetter am Donnerstag in sehenswerte Natur und anfangs entlang des kleinen Flusses Niers. Es gab zahlreiche, abwechslungsreiche Dosen und den einen oder anderen Favoritenpunkt lies ich deshalb auch hier. Hier sind meine Eindrücke: 

Beim dunkelgrünen Punkt liegt der Stellplatz.
Also über das Cache-Angebot kann man nicht meckern! 

Mittwochabend, angekommen in Weeze - morgen erster Urlaubstag.
Erst mal Zeitung lesen und ein Teechen. 

Donnerstagmorgen: Auf geht's! Da gibt es ja einiges - ich aber will zu den Dosen! 

Kurz hinter dem Stellplatz ist man schon in der schönen Natur. 

Ein gut gelaunter Schmelli beim Cachen am ersten Urlaubstag 2017. 

An der Niers. Ähm, Wo ist denn hier eine Brücke? Ich muss da rüber! 

Weiter! 

Ein herrlicher Tag im März 2017! 

So mag ich das. 

Bei dieser netten Gesellschaft kam ich auch vorbei! 

Fazit:


Für uns Womo-Cacher ist Weeze auf jeden Fall einen Zwischenstopp wert. Mir hat es hier richtig gut gefallen!

So ging es weiter:


Am Freitag setzte ich am frühen Morgen meine Reise fort. Nach dem Besuch bei der Tankstelle füllte ich direkt gegenüber bei LIDL meine Vorräte auf und fuhr zu Obelink. Der neue Tisch ist jetzt an Bord und in Hoorn bin ich planmäßig angekommen. Darüber mehr in meinem nächsten Bericht. Hier die Bilder vom Besuch bei Obelink:

Am Parkplatz: Hui, da ist ja schon was los! 

Angekommen! 

Der neue Tisch - für vier Personen reicht der locker!
Und er benötigt viel weniger Platz als der alte. 

Die Auswahl ist riesig. Da muss man sich erst mal entscheiden...

Happy hunting - bis bald in diesem Blog! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten