Mittwoch, 29. September 2010

Da läuft man glatt dran vorbei

Auf meiner heutigen Feierabend-Runde gab es wieder ein besonderes Versteck zu bestaunen. Ein abgesägter Ast war an einem Baum angebracht, in der gleichen Farbe - leicht zu übersehen. Die Unterseite des Astes war ausgesägt und mit einer Schraube fixiert. Wenn man dieses Stück dreht, kommt man an das Versteck heran. Tolle Idee!

Perfekt getarntes Versteck

Keine Kommentare:

Kommentar posten