Samstag, 1. August 2015

Cacher beim Lost in MV 2

So weit weg von zuhause, dachte ich eigentlich nicht, viele bekannte Gesichter zu sehen. Aber dann gab es doch die eine oder andere Überraschung.


Aus Franken: Die WaIldfee und Libby als Helfer beim Lost in MV 2. Ihr wisst schon: Die mit dem TB-Ehering!
 

Frank, mit dem ich die Matrix in Mainz gemacht habe.
Und endlich habe ich auch seine Frau, Andrea, getroffen, die uns in Mainz via Facebook angefeuert hat.
  
Die Verrückten: "Julia und Bianca" mit Begleitung.
Also ehrlich, habe ich mit 650 km schon eine lange Anreise, aber die beiden hatten es noch eine ganze Ecke weiter!
Schön, Euch wieder zu sehen!
 
Jürgen (mit Frau Iris) hat den gleichen Beruf wie ich und wir haben bis April nur wenige Kilometer voneinander entfernt gearbeitet. Warum mussten wir uns erst jetzt in Mecklenburg-Vorpommern kennen lernen?
Viele Grüße an Euch!
 
Frank mit zwei aus dem Orga-Team vom "Mega am Meer" beim Fachsimpeln:
Krystian und Lisa (FerrariGirlNr1).
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten