Freitag, 31. Juli 2015

Lost in MV 2 - Freitag

Nach der Nacht an der Autobahn war es am Freitag, den 31.07.2015 endlich soweit und ich machte mich auf die letzten Meter zum Lost in MV 2...

Schmelli ist da!



Bevor ich zum Event-Gelände fuhr, machte ich noch einen kurzen Stopp bei der Heidetour (GC5JZKD).
Eine richtig nette Runde mit schönen Dosen!

Dann war ich beim Check-In. Richtig gut gemacht. Je nachdem, zu welchem Camp man wollte,
konnte man sich einreihen. Klasse organisiert - hat mir gut gefallen. 

An der Registrierung.
Hey, das WoMo kenne ich doch aus Xanten!
Danke, Orga-Team "Lost in MV 2"!

Der Beginn der Wagenburg der Facebook-Gruppe "Wohnmobil und Geocachen":
Das SchmelliMobil und Winni's WoMo.

Jetzt geht's los. Mein Lost-Cache-Team:
Von links: Gerd, Sullivan, Sylvia, Winni und ich.
Facebook-Gruppe: "Wohnmobil und Geocachen". An Erika und Gerhard aus Österreich:
Ihr habt uns echt gefehlt! Beim nächsten Mal müsst (!) Ihr wieder bei uns sein, ja!?

Ist das nicht lost?

Winni unterwegs.

Sullivan war für das Klettern zuständig.

Geschafft und zu Recht stolz - unser Jüngster: Sullivan!

Tolle Lost-Gegend.

Huch, ist das hier gefährlich?

Unterwegs.

Hier haben die Soldaten wohl Orts-und-Häuserkampf geübt.

Ankunft am Bodden.

Auf zum Lost-Cachen - T5!

Winni geht voraus.

Winni mit der Dose...

...und er strahlt.

Schmelli war auch vorne mit dabei.

Der mühsame Weg zurück.

Unsere Fans am Ufer.

Tolle Location.

Das nennt man wohl Lost-Cycling.
Interessiert es jemanden, dass ich jetzt einen Platten habe?
Egal!

An einem der Camps.

Lost Kasernen-Karte.

Alte Gebäude.

Zeit für eine Pause am WoMo - Winni grillt für uns.

Mit Sylvia und Winni beim Abendessen.
Den Tomaten-Lauch-Salat werde ich nie vergessen. Danke, Sylvia!

Abendveranstaltung am Freitag.

Bei der Fahrzeug-Show...

...gab es viel zu sehen.

Signal war auch da und machte eine Geländefahrt mit.
Beim Einsteigen hatte er schwer zu kämpfen, aber er hat es geschafft - gut gemacht!

Diesen Panzer sahen wir auch.

Für die Kleinen gab es eine Eisenbahn.

Winni am Brückenpanzer - Prost, auf diesen tollen Tag!

Tolles Bild zum Abschluss der Show.

Und hier ein Video von der Vorführung des Brückenpanzers:



Wir sind lost!
 
Abends unterwegs.

Beim Orgabüro bekamen wir noch Tickets für "Nacht im Museum" - Beginn: 24:00 Uhr!

Nachts im Museum - erst ein Film.

Dann eine tolle Führung.

Nachts wirkt das Museum viel interessanter und etwas unheimlicher.

Wow, ein Spaziergang durch die Geschichte!

Der Motor dieses kleinen Fulgzeuges läuft übrigens.

Am Ende unseres Rundganges "Nacht im Museum".
 
Zum Abschluss  des ersten Tages in Pütnitz habe ich mich gefragt, ob man das noch toppen kann. Es war einfach klasse. Uns hat es sooo gut gefallen. Aber der Samstag sollte noch einmal besser werden...
 
Wer wissen möchte, wie es weiter ging: ---> Follow Schmelli's blog! 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten