Freitag, 29. April 2011

Ein Stück am Altmühltal-Radweg - 90,9 km

Obwohl sich am heutigen Morgen das Wetter nicht so richtig entscheiden konnte, wie es werden will, machte ich mich mit der Bahn auf in Richtung Treuchtlingen. Von dort fuhr ich meine ersten Meter auf dem Altmühltal-Radweg von Treuchtlingen über Pappenheim, Solnhofen, Dollnstein, Eichstätt und Kipfenberg bis zum Bahnhof in Kinding.

Der Radweg ist perfekt beschildert

Treuchtlingen - im Ort

Treuchtlingen - Rathaus

Treuchtlingen - Stadtschloss

Begegnung der Fortbewegungsmittel

Radweg an der Altmühl

"Schiffahrt" auf der Altmühl

Burg Pappenheim von fern...

...und nah.

Felsengruppe - die Zwölf Apostel

Altendorf - Stadttor

Kipfenberg - Burg

Meine Tour endete am Bahnhof in Kinding. Auf der Autobahn beim Weg zur Arbeit und wieder zurück komme ich hier mindestens zwei Mal in der Woche vorbei und habe den Bahnhof im Blick. Heute hatte ich jedoch eine andere Perspektive:

Bahnhof Kinding

Es ware eine schöne Ausfahrt, wobei der streckenweise heftige Wind etwas unangenehm war. Fahre ich auf der Geraden normalerweise zwischen 19 und 21 km/h, so waren es bei Gegenwind heute teilweise unter 10 km/h! So musste ich mich am Ende beeilen, um den Zug in Kinding, der hier nur alle zwei Stunden hält, zu erwischen. Daher konnte ich mir auch Kipfenberg und den dortigen geographischen Mittelpunkt Bayerns nicht mehr ansehen. Aber das wird bestimmt noch nachgeholt!

Daten zur heutigen Tour:
Gefahrene Strecke: 90,9 km
Reine Fahrzeit: 5 Stunden 54 Minuten
Durchschnittsgeschwindigkeit: 15,3 hm/h
Gefahrene Höhe: 374 Meter
Max. Steigung: 24%
2011 gesamt: 519,2 km
KTM gesamt: 877 km

Keine Kommentare:

Kommentar posten