Samstag, 25. Juni 2016

Glück auf - Schichtbeginn

Am Freitag, den 10. Juni 2016 war nun endlich der erste Tag des Giga-Wochenendes in Essen angebrochen. Event-Start war allerdings erst um 16:00 Uhr. Also cachte ich erst in Oberhausen, bevor es zur Zeche Zollverein ging.  

Auf dem Weg zum Welcome-Event.

Vom Stellplatz in Oberhausen waren es 15 Minuten mit dem Auto zur Zeche Zollverein. Aber was soll ich da, wenn es noch gar nicht los geht? Also ging es erst zu einem Earthcache in Oberhausen, bevor ich mich mit meinem Team der Zeche Zollverein näherte. An diesem Wochenende bin ich mit Lotty und Team Stettfurter vom Mega Meeting Friends 2017 unterwegs!

Morgens am Stellplatz Marina Oberhausen.

Das musste heute sein: Flagge zeigen für nächstes Jahr.
Schon lustig, was das Geocachen mit mir macht: Ein Deutscher im Auto einer Belgierin -
unterwegs mit Mega-Organisatoren aus der Schweiz! ;-)

Auf dem Weg zum ersten Cache des Tages in Oberhausen.


Erster Log.

Tolle Location - macht Lust auf mehr und die Zeche Zollverein!

Ein wunderschöner (Cache-)Tag mit netten Menschen.

Dann ging es weiter zum Event-Gelände in Essen. Jetzt geht's los...

Erster Cache an der Zeche Zollverein.

Wir sind da - die Zeche Zollverein!

Klasse Beschilderung - die Registrierung kann man kaum übersehen!

An der Registrierung erwartete uns schon eine lange Schlange. Ich dachte, das würde lange dauern!
Aber nach nur 15 Minuten war es überstanden - klasse!

In die Registrierungshalle wurde man nur einzeln reingelassen und konnte in Ruhe sein Event-Paket empfangen.
Das habe ich so oft anders erlebt. Hier war es schön entspannt und niemand, der einen von hinten angedrängelt hat.
Klasse gemacht, Essen! Ein perfekter Start!
Und wegen der vielen "Schalter" ging die Registrierung trotz der Massen richtig flott!

Nach der Registrierung machten wir uns an die Caches und Labcaches in dieser tollen Location.
Hier bei einem der ersten!

Wirklich schön auf der Zeche Zollverein, wo man an vielen Spuren der Geschichte dieses Ortes vorbei kommt.

Am "Bahnhof", wo morgen die Dampflok startet.

Imposante Gebäude.

Traumwetter an historischem Ort. Wir haben Spaß hier.

Hier pulsierte einmal der Bergbau - heute "nur" noch Museum und UNESCO-Weltkulturerbe.

Abends beim Meet & Greet in Essen.

Begrüßung mit Signal und Anton, der Grubenameise.

Die Vorsitzenden des Geocaching Verein Ruhrgebiet e. V. (Ralf und Alex) auf der Bühne.

Musikalische Unterhaltung am Abend.

Partner: Die Groß-Event-Veranstalter 2017:
Team Meeting Friends und Tina (rechts) vom Project Let's Zeppelin in Essen.

Beim Logbuch - hier haben wir uns standesgemäß eingestempelt!

Die Glücksfee bei der Verlosung am Abend.

Noch mal cachen gehen - also hier eher: Einfach in die Schlange einreihen.
So muss das bei einem Giga sein und wir haben uns klasse unterhalten!

Unser letzter Cache des Tages.

Der Auftakt in Essen hat uns sehr gut gefallen. Ein sehr interessantes Gelände, wunderschönes Wetter und unglaublich viele Event-Besucher bereits beim Meet & Greet. Es war klasse, jetzt freuen wir uns auf Samstag!

Keine Kommentare:

Kommentar posten