Donnerstag, 7. Juni 2018

Auf dem Weg zur Bratwurst - beim Bratwurstmuseum starteten wir mit dem Orga-Team

Heute Morgen machte ich mit meinem belgischen Begleiter, Birre, zunächst die Camper klar. Ab jetzt stehen wir bis Sonntag ohne Strom und sonstige Versorgung - kein Problem, will aber vorbereitet sein. Dann verließen wir den Boxberg vorübergehend. Schmelli hat die Gasflasche in Schwabhausen getauscht, anschließend waren wir noch einkaufen in Arnstadt, bevor wir uns neugierig auf den Weg zum Bratwurstmuseum in Holzhausen machten, wo uns die Community Arnstadt heute mit einem Event begrüßte.

Gegen Ende des Events. Mit Freunden und Orga-Team.

Angekommen in Holzhausen warteten wir noch auf Lotty von Birre's Camper Friends aus Belgien und begaben uns dann von unserem Stellplatz am Fuße der Wachsenburg (danke an die Orga für das Organisieren des Platzes für uns) hinunter nach Holzhausen zum Bratwurstmuseum.

Reichlich Thüringer Bratwurst haben wir heute schon verzehrt.
Und hier an der Senftankstelle gab es noch weitere Informationen.

Wir sehen: Die Presse bringt schon Vorberichte zum Mega.

Das Orga-Team gab heute schon die ersten bestellten Event-Taschen aus.

Schmelli im Bratwurstmuseum - na? Wo isser?

Die begehbare Bratwurst im Museum.

Bratwurstbrater "Kurti"!

Birre bei der Bratwurst-Kanone.

Thüringer Bratwurstliga.

Es gibt sogar ein Bartwurstpferd.

Viele Grüße aus dem Bratwurstmuseum in Holzhausen von Birre und Schmelli.

Bratwurst in der DDR.

Thüringer Kinder haben natürlich eine Bratwurst-Schaukel!

Bratwurst-Wettessen - 14 müsst Ihr mindestens verzehren, um eine Chance zu haben.

Bratwurst-T-Shirts.

1404 - eine stolze Zahl.

Mit Freunden aus Belgien und Bayern beim Event.

Nach Event-Ende beim Cachen mit Birre.

Auf dem Rückweg von einem Mysterie.
Oben die Wachsenburg - dort ist unser Stellplatz und wir fahren zurück.

Location des letzten Caches des Tages - Blick auf Holzhausen.

Auch heute blieb das Orga-Team Cachen im Bratwurstland seinem Motto mehr als treu. Herzlichen Dank, dass Ihr uns zu diesem netten Event eingeladen habt. Wir durften uns im Bratwurstmuseum umsehen und dort in dem netten Biergarten mit einem unaufgeregten Orga-Team und erstaunlich vielen bekannten Gesichtern einen schönen Abend verbringen. Ein perfekter Auftakt, danke!
 
Morgen geht es dann rüber zum Boxberg zu unserem Camping-Event. Einige letzte Hinweise für die Womo-Cacher:
 
1. Anreise bitte erst ab 12 Uhr. Steht bitte nicht schon vorher an der Einfahrt. Die Straße vor dem Mega-Gelände ist derzeit eine enge Ausweichroute. Verstopft bitte nicht durch eine zu frühe Ankunft die Straße.
 
2. Es gibt am Stellplatz keine Ver-/Entsorgung, kein Wasser und keinen Strom. Richtet Euch bitte darauf ein.
 
3. Wenn wir zu unserem Event am Freitag (18 bis 22 Uhr) schlechtes Wetter haben, gibt es ein großes Zelt als Ausweichmöglichkeit.
 
Gute Nacht - wir sehen uns am Boxberg!
 
P.S. Allen Freunden aus Belgien und Bayern, die heute Nacht ankommen, wünsche ich eine gute und sichere Anreise. Wir sehen und morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten