Samstag, 21. September 2013

Riomaggiore

Bei meiner heutigen Boots-Tour war der Fahrplan der Schiffe so eng, dass ich nicht bei jedem Dorf der Cinque Terre aussteigen konnte. So wählte ich das letzte Dorf, Riomaggiore, aus, um hier an Land zu gehen.

Mit dem Schiff geht es auf Riomaggiore zu.
 
Erst einmal die Hautstraße hoch...
 
...durch diese nette Straße...
 
...natürlich immer bergauf.
 
Die "Via dell'Amore" ist ein herrlicher Spazierweg, der direkt über den Wellen in die steil abfallende Felswand gehauen wurde. Viele Verliebte hinterlassen hier Schlösser als Beweis ihrer Liebe. Typisch für mein Liebesleben: Am Tag meines Besuches war die "Via dell'Amore" gesperrt. Trotzdem konnte ich ein paar Blicke erhaschen...
 
Die "Via dell'Amore war zu...
 
...aber ein paar "Schlösser der Liebe" habe ich gesehen.
 
Und schon ging es wieder zurück...
 
...zum Hafen und zur Rückfahrt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten