Montag, 23. Mai 2016

Abschied in Erfurt - hallo Rothenburg!

Am Sonntagmorgen konnte ich erst gar nicht glauben, dass diese schönen Tage in Erfurt schon zu Ende gehen sollen. Und das ist ein Kompliment für den Veranstalter. Ich wusste allerdings noch nicht, was sich das Orga-Team für das Goodbye-Event hatte einfallen lassen:

Blick von der Good-Bye-Location auf den Dom - wow!

Birre, mein Freund aus Belgien sagte heute zu mir: Das war die beste Location für ein Goodbye-Event, die er bisher je gesehen hat. Und so ging es mir auch. Es war die Krönung der Geocaching-Festtage in Erfurt. Hier ein paar Bilder:  

Ankunft beim Good-Bye-Event.

Schmelli an der Location und beim Logbuch.

In der Nähe ist ein Earthcache? Na den machen wir doch!

Letzter Blick zurück zum Event. Auf wiedersehen Erfurt. Ich würde gerne wieder kommen.

Dann verließen wir Erfurt. Auf dem Weg lag eines der letzten Events. Da mussten wir natürlich auch noch kurz stoppen.


In allen Himmelsrichtungen gab es noch kleine Events. Wir parken hier bei Mac Donald's im Süden Erfurts.

Beim Event.

Wir fuhren die Autobahn in Richtung Süden. Hier stoppten wir an einem Parkplatz:
SchmelliMobil und BirreMobil.

Und an diesem Rastplatz gab es einen Cache. Den muss man einfach mitnehmen!

Auf halber Strecke zum Bodensee liegt Rothenburg ob der Tauber. Zuletzt war ich in den 80ern dort. Aber ich erinnere mich an eine sehenswerte Altstadt. Das war der Grund, weshalb ich heute hier mit meinen Freunden aus Belgien und Österreich einen Stopp einlegte. Wir sind in meiner Heimat - Franken!

Ankunft in Rothenburg ob der Tauber. Stühle und Tisch raus.
Dann schnell Pocket Query herunterladen und los!

Aufbruch: Schmelli zieht los mit Freunden aus Belgien und Österreich - irgendwo in Franken!

Am Stadttor.

Auf dem Weg in Richtung Stadt.

An der Burgmauer lag ein schöner Multi.

Entlang der Stadtmauer.

Wir loggen in Rothenburg ob der Tauber.

Am Marktplatz.

Birre als Gast in meiner Heimat.
Heute isst mein Freund aus Belgien zum ersten Mal fränkischen Sauerbraten mit Klößen.

Es wurde dunkel...

...als wir uns auf den Weg...

...zurück zu den Wohnmobilen machten.

Falls jemand meine Reise begleitet und wissen möchte, wohin mich mein Weg noch führen wird: Morgen wird in Rothenburg noch einmal gecacht. Dann geht es weiter. Wahrscheinlich am Montagabend erreichen wir Friedrichshafen und den Bodensee. Dort werden wir das Orga-Team von Let's Zeppelin treffen und uns die Location des dortigen Megas 2017 ansehen. Hier stoßen auch noch einige andere befreundete WoMo-Cacher zu uns. Donnerstag geht es dann mit der Fähre in die Schweiz zum Mega St. Gallen. Unbeschwerte, glückliche Tage. Ich freue mich jetzt schon...

Keine Kommentare:

Kommentar posten