Donnerstag, 28. Juli 2016

Koblenz - Mendig - der Dienstag

Nach dem schönen Start am Montag hatten die Mendiger für heute zur Eisenbahn-Fahrt eingeladen. Keine Frage, das wollten wir nicht verpassen und erlebten das nächste sehr gelungene Event. Hier sind die Bilder des Tages:

Der Vulkan-Express kurz vor der Abfahrt.

Am Morgen machten sich vier Wohnmobile der Geo Camper Friends auf den Weg:
 
Geo Camper Friends on Tour:
Hinter Birre und Jeanke fahre ich durch das Vulkan-Land zum Zug-Event.

Blick in den Spiegel: Math fährt hinter mir.

Eingang zum Bahnhof.

Dort wartete schon ein gut aufgelegtes Orga-Team.

Clemens beim Vulkan-Express.

Meine Freunde aus Belgien und den Niederlanden beim Probesitzen.

Heute im Partnerlook: Birre und Schmelli mit dem "Meeting Friends"-T-Shirt.
Allerdings nicht das von 2017 - das hier ist das "Attended"-Shirt von 2014.
Aber 2017 kommen wir wieder - das wollen wir noch einmal erleben!

Gleich geht's los!

Orga Koblenz und Mendig kurz vor der Abfahrt.

Ein Belgier mit Helfer-Syndrom: Math von den Geo Camper Friends war schon in St. Gallen und Koblenz als Helfer dabei. Und auch in Mendig macht er mit, wie hier, als noch ein Falschparker gesucht wurde.
Nacht der Vulkane und die Geo Camper Friends: Man kennt sich, man mag sich, man hilft sich!

Beim Logbuch: Viele Grüße, diese Cacherin kenne ich schon seit Xanten.

Eine besondere Begegnung: Diese Niederländerin lebt jetzt in den USA
und verbindet den Familienbesuch mit dem Event in Mendig.

Jetzt geht's los - der Zug rollt.

Der Zugbegleiter erzählte unterwegs Interessantes über die Region.

Und wo Simone vom Orga-Team auftaucht, gibt es immer etwas zu lachen!

Schnappschuss mit Blitz im Tunnel - der Zug hat keine Innenbeleuchtung!

Wie im Flugzeug - der Bord-Service hatte vom Kaffee bis zum Vulkan-Bier alles dabei!

Betreutes Cachen - Petra bringt das Logbuch vorbei.

Kurzer Zwischenstopp.

Und weiter ging die Fahrt.

Ankunft am Bahnhof Engeln.

Dort wurden wir schon vom Bürgermeister erwartet,...

...der eine sehr launige Rede hielt.

Zufriedene Organisatoren.

Alle lauschten den Worten des Bürgermeisters. Danke, wir fühlten uns sehr willkommen!

Gute Stimmung.

Gruppen-Bild der Reisegruppe "Vulkan-Express".
Schaut genau hin: Das ist der erste Bürgermeister mit Schmelli-Daumen.
Danke an alle, die dabei waren!

Unterwegs suchten wir Hinweise für den Event-Multi. Und hier sind wir an der Dose. Sehr schön gemacht!

Cacher auf dem Weg vom Bahnhof zur nächsten Dose.

Orga-Team und Bürgermeister. Ob es in Mendig 2019 wieder ein Mega gibt?
Der Bürgermeister sagte in seiner Rede, er würde es gerne alle zwei Jahre, oder besser jährlich machen.
Na, da bin ich mal auf das Statement von Nacht der Vulkane gespannt! ;-)

Verpflegung? Gab es direkt am Zug!

Mahlzeit, Birre mit seiner Peggy.

Das ist übrigens die schöne Final-Dose des besagten Multis.

Auf dem Rückweg: Blick auf die Burg.

Auf der Rückfahrt - und es geht los: Eierlikör aus dem Petling-Glas, Prost!

Zurück nach einem sehr kurzweiligen Event.

Nach dem Zug-Event fuhr ich nach Koblenz, um dort beim Event "Koblenzer Brauerei-Ausschank" vorbei zu sehen:

Ankunft an der Event-Location.

Ahja, ich bin richtig.

Hier fand ein gemütliches Zusammensein statt.

Blick auf die Terrasse.

Nach dem Koblenzer Event fuhr ich weiter in die Nähe eines Sportplatzes, wo morgen das Event "Chill & Grill" stattfinden wird. Eigentlich sollte dort ein Stellplatz sein, sagten meine Freunde aus Belgien. Aber nein, der ist da nicht. So landete ich schließlich am Dienstagabend schon in Mendig.

Klasse Service: Der für Team "Birre, Schmelli & Friends" reservierte Parkbereich in Mega-Nähe.

Heute war am Stellplatz noch guter Besuch. Ab Donnerstag ist er für WoMo-Reisende gesperrt.

Abendessen am Dienstag in Mendig, wir sind schon da - und der Rest kommt am Donnerstag.

Michaela und Manfred vom Orga-Team sahen am Abend noch nach, ob an der Mega-Location alles in Ordnung ist. Dabei nahmen sie sich auch noch Zeit für ein Tages-Abschluss-Kölsch am Stellplatz bei uns.  

Und zwei Caches machten wir auch noch zusammen.

Huch, da geht es 30 Meter runter. Interessante Location.

Ein weiterer schöner Tag geht zu Ende. Die Zugfahrt war ein Erlebnis und es hat uns allen sehr gefallen. Morgen ist erst Cachen in Mendig angesagt und dann geht es zum "Chillen und Grillen". Gute Nacht aus dem SchmelliMobil in Mendig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten