Freitag, 13. Juni 2014

Eckernförde

Am grauen und kühlen Freitag, den 13. Juni 2014 machte ich einen Ausflug nach Eckernförde und sah mir dieses kleine Städtchen etwas genauer an.
 
Hier sieht man noch viele alte Fischer-Häuser. Und was passierte in denen? Hier wurden die berühmten "Kieler Sprotten" hergestellt. Richtig gehört, in Eckernförde! Den Namen erhielten sie, weil Eckernförde früher keinen Bahnhof hatte und die Fische in Kiel verladen wurden. So entstand der Name. Wieder was gelernt!

In der Fußgängerzone.

Blick auf Eckernförde.

Fußgänger-Klapp-Brücke.

Der Leuchtturm von Eckernförde.

In der Altstadt.

Dann ging es noch...
 

...in den netten...

...Kurpark.

Am Strand von Eckernförde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten