Donnerstag, 31. Mai 2018

Auf dem Weg zur Bratwurst - hallo Kassel!

Was für eine Woche? Am letzten Wochenende brachte ich Birre's HQ TBs zurück nach Belgien. Dann war ich drei Tage arbeiten. Und heute durfte ich schon wieder starten. Mein Ziel ist das Bratwurst-Mega in Gotha. Aber meine erste Station heute war Kassel, wo ich dem dortigen Orga-Team einen kurzen Besuch abstatten durfte:
 


Am Donnerstag mit Sandra und Steffi von der Orga Kassel am Eingang der Messe.
Hier starten wir märchenhaft und mega am 4. August!


Langsam und gemütlich kam ich in Kassel an:

Bei der Anfahrt zum offiziellen Stellplatz in Kassel.

SchmelliMobil steht in Kassel.

Auf dem Weg zum Event an der Knallhütte - schöne Gegend!

Angekommen.

Hier beginnt es am 3. August märchenhaft.

Schmelli war heute schon bei der Viehmännin.

Und ich erlebte ein sehr nettes Event mit dem Orga-Team, das sich den Fragen aus der Region stellte.

Gleich in der Nähe: Das ist was für mich!

Nach dem Event bei der Knallhütte hat mir das Orga-Team noch versprochen, mir zu zeigen, wo die Womos beim Mega stehen dürfen:

Orga Kassel ist pünktlich da!

Ganz lieben Dank, Sandra und Steffi!
Liebe Leser, schaut mal: Hier dürfen unsere Womos stehen. Wenn Ihr wüsstet, wie nah das zum Eingang des Megas ist, würdet Ihr mit mir Beifall klatschen. Danke Kassel von den Womo-Cachern - das wird genial!
Ich freue mich jetzt schon!

Ganz viel Platz für die Womos - hier dürfen wir stehen!

Schmelli auf dem Rückweg zum Stellplatz.

Es hat mir richtig gut gefallen heute in Kassel. Das Orga-Team macht einen richtig guten Job für alle, im Speziellen aber auch für uns Womo-Cacher. Danke, bitte macht weiter so!
 
Wie es mit mir morgen weiter geht? Ich weiß es nicht! Oberaula wäre ein Ziel, ein weiterer Tag in Kassel wäre ebenso lohnenswert. Aber ich will ja zur Bratwurst nach Thüringen. Da steht dann Eisenach und Gotha ebenso auf dem Plan wie Suhl am Sonntag.

Ach komm, ich stehe morgen einfach auf, trinke einen Kaffee und dann werde ich schon sehen, was passiert.

Gute Nacht aus Hessen, danke fürs Mitlesen und viele Grüße an die Freunde der Megas in Gotha und Kassel!

Keine Kommentare:

Kommentar posten