Freitag, 12. September 2014

Transferfahrt nach Porec

Nach meinen Besuchen in Umag und Novigrad am heutigen Tage steuerte ich am Abend einen Stellplatz kurz vor Porec an.
 
Das ist ein Platz mit viel Unterhaltung, einem tollen Strand und unzähligen Shops - top-bewertet im Campingführer. Aber irgendwie ist das nicht meine Welt. Hier sind Camper, die den gesamten Urlaub an EINEM Stellplatz verbringen. ICH will morgen weiter, etwas von Kroatien sehen und nicht nur einen Strand.
 
Als ich hier angekommen bin, bekam ich einen Stellplatzplan in die Hand gedrückt. „Such Dir einen aus! Hier gibt es 3.000 Plätze, von denen 1.500 belegt sind." Hey, ich will hier übernachten, endlich mal wieder fernsehen, mehr nicht. Das ist ja wie eine mittlere Kleinstadt hier! Trotzdem machte ich mich tapfer auf den Weg und stellte wieder fest, dass die besten Plätze natürlich belegt waren. Noch dazu gibt es hier viele Bäume, die den TV-Empfang verhindern. Und nach drei Tagen ohne Fernsehen und deutsches Radio wollte ich heute zumindest mal wieder die Tagesschau und die Heute-Show sehen. Irgendwann hatte ich dann einen guten Kompromiss gefunden. Ich habe einen kleinen Blick auf das Meer und TV. Mehr brauche ich echt nicht.
 
Morgen geht es weiter. Ich freue mich schon auf Porec. Das Wetter wird noch nicht sooo toll, aber in den nächsten Tagen soll es dann doch besser werden. Das wäre schön!
 
Meine Erkenntnis des Tages: Ich muss keinen Top-Stellplatz haben. Ich bin ein Reisender, der auch mal nur eine Nacht bleibt. Eigentlich sind die kleinen, weniger gut ausgestatteten, Campingplätze eher meine Welt. Und das hat nicht im Entferntesten etwas mit dem Preis zu tun! Strom, vielleicht ein Sanitärgebäude; das reicht schon, um mich zufrieden zu stellen.
 
Gute Nacht aus Porec!


Einen kleinen Blick auf das Meer habe ich auch in Porec!


Im Gegensatz zu der abenteuerlichen Anfahrt in Savudrija war der Stellplatz hier bestens ausgeschildert!


Das SchmelliMobil am 12. September 2014 in Porec.
Die SAT-Anlage steht!

Mit Zoom gab es einen Blick vom Stellplatz auf Novirgrad.
Dort war ich heute!

Im Shop kaufte ich kroatische Bratwürste. Ob die schmecken?

Naja, ich weiß ja nicht!?

Ich habe TV und die kroatischen Würstchen schmecken!
Ein guter Abend in Porec!

Keine Kommentare:

Kommentar posten