Freitag, 19. September 2014

Zadar - Kroatien/Dalmatien

Nach einer Nacht im Zaton Holiday Resort verließ ich heute Istrien und stattete Zadar einen Besuch ab; meine erste Stadt in Dalmatien.
 
Neues Landtor an der alten Stadtmauer.

Zadar liegt auf einer breiten Halbinsel am Meer und verfügt über einen natürlichen Hafen. Diese Lage und noch dazu das fruchtbare Umland machten die Stadt zu einem begehrten Siedlungs- und bis in unsere Zeit zu einem bedeutenden Marktplatz. Die Spuren dieser langen Geschichte sind bei einem Stadtbummel deutlich zu erkennen. Aber auch Sehenswürdigkeiten aus der aktuellen Zeit sind an der Uferpromenade mit "Meeresorgel" und dem "Gruß an die Sonne", wo das Sonnenlicht mit 300 mehrschichtigen Glasplatten tagsüber aufgefangen und nachts wieder abgegeben wird, zu bestaunen.
 
Zadar ist die zweitgrößte Stadt Dalmatiens und Heimat von 92.000 Einwohnern.

Mein Parkplatz - direkt am Hafen.

Auf dem Weg in die Stadt sah ich die "AIDAaura".

An der Uferpromenade.

Zentrum der Uferpromenade. Hier befindet sich:

Die Meeresorgel. Strömung und Wellengang des Meeres werden hier in Töne umgewandelt.

Aus diesen Öffnungen kommt die "Musik" des Meeres.

Schöne Stadtansicht.

Am Dom: Sv. Donat und Sv. Stosija.

Spuren des alten Römerforums aus dem 4. Jh. v. Chr. 

Stadtbummel durch die Gassen.

Stadtloggia.

Stadtwache.

Am Markt mit Blick auf das alte Tor.

Keine Kommentare:

Kommentar posten