Sonntag, 14. September 2014

Vrsar

Vrsar ist eine alte Fischersiedlung, die sich terrassenförmig auf einem Felsen oberhalb des Meeres befindet. Der Ort ist umgeben von 18 grünen Inselchen. Vor Jahrhunderten genossen schon die Bischöfe hier den Sommer und errichteten dafür eine eigene Residenz. Auch Casanova soll Vrsar mehrfach besucht haben, um sich von der Umgebung verzaubern zu lassen. Na das klingt doch vielversprechend.  
 
Jetzt bin ich schon zwei Tage hier. Da wurde es langsam Zeit, dass ich mir heute (14.09.2014) auch mal die Altstadt und den Hafen ansah!


Auf nach Vrsar!

Natürlich bergauf.

In der Kirche Sv Foska,...

...die mir sehr gut gefallen hat,...

...zündete ich auch zwei Kerzchen an.

Dann ging es wieder runter, vorbei...

...an den Aussichtspunkten mit Blick auf die Inseln.

Es ging weiter...

...in Richtung...

...Hafen,...

...wo ich mich heute...

...bewirten ließ.

Abends am Hafen.

Vrsar lag schon in der Abendsonne,...

...als ich im Sonnenuntergang...

...wieder zurück zum...

...Campingplatz spazierte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten